Wann kommt der Nikolaus?

Kommt der hl. Nikolaus am 5. oder am 6. Dezember?

Es ist an beiden Tagen möglich und beide Tage entsprechen gängiger Tradition und Praxis.

Die altkirchliche Tradition besagt dass der neue Tag nach dem Sonnenuntergang beginnt. Somit beginnt nach dieser Auffassung der Nikolaustag wenn am 5. Dezember die Sonne untergeht und endet nach Sonnenuntergang am 6. Dezember.

Wer es ganz genau nimmt der begeht den Nikolaustag am 6. Dezember, dem Namenstag des hl. Nikolaus.

Es ist also an beiden Tagen üblich und möglich den Nikolaustag zu begehen.

Manchmal liegt auch der 5. Dezember passender als der 6. Dezember.

Auf alle Fälle dürfen die Nikolausstiefel am 5. Dezember vor die Türe oder auf den Balkon gestellt werden. In der Nacht kommt dann der Nikolaus oder Weihnachtsmann und füllt diese.

Das gleiche gilt auch für Weihnachten. Eigentlich ist der 25. Dezember der Tag der gefeiert wird und auch die Beschenkung erfolgt. Da beginnt dieser Tag nach altkirchlicher Auffassung am 24. mit Sonnenuntergang.

Zeit bis 5. Dezember zum Sonnenuntergang

Und wann kommt der Weihnachtsmann?

Ursprünglich wurde der Weihnachtsmann von der Reformation als Gegenfigur zum hl. Nikolaus entwickelt. Zugleich wurde der Geschenketag vom 6. Dezember auf den 25. Dezember verlegt. An diesem Tag kommt der Weihnachtsmann mit dem Christkind und verteilt Geschenke.

Inzwischen hat sich das deutlich gewandelt. Der Weihnachtsmann ist sowohl am 6. Dezember wie auch an Weihnachten unterwegs.

Der Wandel der Zeit

Früher gab es einen Geschenketag.

In Nikolausgebieten, vornehmlich den katholischen Regionen, war der 6. Dezember der Geschenketag. Am 25. Dezember wurde eher die Geburt Christi gefeiert und noch Kleinigkeiten geschenkt.

In den Reformationsgebieten mit dem Weihnachtsmann war der Geschenketag der 25. Dezember.

Der Kommerz versucht natürlich an beiden Tagen so viel an Konsum wie möglich unterzubringen.

Nachdem Weihnachten und inzwischen auch der 6. Dezember vielen Stress bereiten wird vielfach versucht zumindest den Nikolaustag im Sinne eines besinnlichen Tages zu begehen.

Schreibe einen Kommentar